Aktuell

SPD-Ratsfraktion diskutierte mit Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Radverkehr auf der Promenade

Die zentrale Frage der Diskussion war: Soll es eine durchgängige Vorrangregelung für den Radverkehr auf der Promenade geben oder nicht?

Darüber wurde mit interessierten Bürgerinnen und Bürger diskutiert.

Auf der einen Seite gibt es Befürworter einer Vorfahrtsregelung für Radfahrer. Eine große Minderheit meist jüngerer Leute war für die Vorfahrtsregelung als wichtiges Symbol dafür, dass eben der Radverkehr in MS Vorrang haben soll. Es wäre wichtig, die querenden Autos bzgl. der Vorfahrt zu benachteiligen (damit auch die Busse und querenden Radler/Fußgänger), denn auf der Promenade würden viel mehr Personen fahren als auf den querenden Straßen, deshalb müssen die auch Vorfahrt haben. Ebenso würden sich Radfahrer und Autofahrer irgendwie arrangieren und gegenseitig aufeinander Rücksicht nehmen.

Komplettmeldung hier: