Aktuell

Sportbad Coburg ab Oktober städtisch

Der SPD-Ortsverein Münster-Nord begrüßt die Übernahme und Sicherung des Freibads Coburg durch die Stadt Münster und hofft auf eine weitere positive Entwicklung des Angebots, heißt es nach dem in der jüngsten (29.06.) Sitzung des Rates der Stadt Münster getroffenen Bäderbeschlüssen. Unter dem Tagesordnungspunkt 47 der langen Tagesordnung verbarg sich hinter der laufenden Nummer V/0438/2016 eine für Münsters Norden positive Entscheidung: "Das Freibad Coburg wird erstmalig in der Freibadsaison 2017 durch die Stadt betrieben werden" ist am Ende eines längeren Berichts über die wechselhafte Situation der Coburg in den letzten Jahren nüchtern zu lesen. "Wir freuen uns sehr, dass zum 01. Oktober 2016 der Betrieb der Coburg nach vielen Gesprächen nun offiziell von der Stadt übernommen wird. Die gute Nachricht ist zudem, dass im Stellenplan die bisherigen dauerhaft beim DJK Sportverein tätigen Angestellten für das Freibad ebenfalls berücksichtigt und ab Oktober von der Stadt beschäftigt werden", erklären dazu Uppenbergs direkt gewählte Ratsfrau Hedwig Liekefedt und Pat Röhring, Vorsitzender der SPD Münster-Nord. "Es gilt nun die Arbeit des Coburg-Teams weiter zu begleiten, sodass das Freibad auch in Zukunft so beliebt ist und attraktiv für die Nutzerinnen und Nutzer bleibt wie bisher." Beschlussvorlage Sportbad Coburg