Aktuell

SPD Ortsverein Münster-Nord wählt neuen Vorstand

Der SPD-Ortsverein Nord hat auf seiner Mitgliederversammlung am 25. November einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Die SPD-Ratsfrau für Uppenberg und bisherige Vorsitzende Hedwig Liekefedt wurde dabei als Vorsitzende ebenso bestätigt, wie ihre Stellvertreter Janina Evers und Pat Röhring. Das Amt des Kassierers wird weiterhin durch Georg Tyrell ausgeführt, die Schriftführung übernimmt – wie bisher - Janis Fifka. Zu Beisitzerinnen und Beisitzern bestimmten die Mitglieder Wilfried Denz, Cornelia Jäger, Irma Kohlstedde, den Bezirksvertreter Thomas Schmidt und Ulrich Thoden. In seinem Rechenschaftsbericht blickte der Vorstand zufrieden auf die vielfältigen Veranstaltungen und Wahlkampfaktivitäten des Ortsvereins zurück. Besonders hervorgehoben wurde dabei das jährlich stattfindende Promenadenfest am 1. Mai, welches für das Jahr 2014 einen neuen Besucherrekord vermelden konnte. Thomas Marquardt, direkt gewählter Landtagsabgeordneter für Münsters Norden leitete die Mitgliederversammlung des Ortsvereins und zog eine positive Halbzeitbilanz der rot-grünen Landesregierung. Gemeinsam mit Hedwig Liekefedt hatte er die Ehre, ein langjähriges Mitglied zu ehren und zwei neu eingetretene Mitglieder des Ortsvereins zu begrüßen. „Der neue Vorstand ist eine gesunde Mischung aus Jung und Alt, sowie aus neu gewählten Genossinnen und Genossen und aus Mitgliedern, die schon länger im Vorstand aktiv sind. So bin ich mir sicher, dass wir die gute Zusammenarbeit fortsetzen können und unserem Anspruch, als Kümmerer vor Ort für die Menschen, Vereine und Institutionen im Viertel da zu sein, gerecht werden", freute sich die bisherige und neue Vorsitzende Liekefedt. Thematisch passend gab sich der Vorstand dann auch ein neues Arbeitsprogramm mit dem Titel „Der OV Nord – präsent und kompetent in Kreuz, Neutor und Uppenberg“.