03.03.2016

Bild: Röhring, Pat (2014)
Ortsvereinsvorsitzender Pat Röhring

Sportbad Coburg: SPD setzt sich für verlängerte Schwimmsaison ein

Geht es nach der SPD, so soll das DJK Freibad Coburg an der Grevener Straße in diesem Jahr schon zu Anfang Mai die Tore öffnen dürfen und erst zu Ende September wieder schließen müssen: „Wir setzen uns für eine verlängerte Badesaison in der Coburg ein, die die warmen Monate auch tatsächlich ausschöpft. Damit kommt der erst im letzten Jahr hinzugerüstete Fernwärmeanschluss zum Wohle der Nutzerinnen und Nutzer erstmals voll zum Tragen“, erklären Pat Röhring, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Münster-Nord, Hedwig Liekefedt, SPD-Ratsfrau für Uppenberg und Philipp Hagemann, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Münster.

Die Coburg hatte im vergangenen Jahr bereits Anfang September zu gemacht, was bei einigen Schwimmerinnen und Schwimmern auf Unverständnis gestoßen war. „Durch die Fernwärme kann auch an Tagen mit schlechteren Witterungsbedingungen warmes Wasser garantiert werden. Ein großer Vorteil für alle Beteiligten, insbesondere auch für die Nutzervereine und Schulen, denen so zusätzliche Schwimm-, Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden können. Wir sind uns sicher, dass eine längere Saison sehr gut von den Badegästen angenommen werden würde“, so die drei Kommunalpolitiker einhellig.



zurück
Berichten Sie darüber:
  • bei twitter
  • bei facebook
  • bei delicious
  • bei digg
  • bei google
  • bei webnews
  • bei Mister Wong
  • versenden
Ihr Name

Ihre Mailadresse:
Name des Empfängers
Empfänger-Adresse
Nachricht für den Empfänger
Sicherheitsfrage:Bitte tragen Sie das Ergebnis der folgenden einfachen Rechnung ein: 19 + 12 =